Ethik online: “Das gute digitale Leben”

Ein sehenswerter kurzer Film über “Das gute digitale Leben” ist in der Reihe “Little Green Bags” (Universität Zürich) erschienen. Er weist hübsch animiert auf die wesentlichen Spannungsfelder unserer modernen Kommunikationsweisen hin und plädiert für Mitte und Maß (eine aristotelische mesotes-Lehre für das Social Web also). Recht viel Text auf einmal (und daher trotz Animation nicht ganz leicht zugänglich), aber zur Einführung in die Ethik der Online-Kommunikation für Schule und an der Uni sicher gut zu gebrauchen. Text übrigens von (der Medienethikerin!) Miriam Meckel.

Weiterlesen

Täuschung, Inszenierung, Fälschung – Medienethische Tagung in Köln (Jan. 2014)

Den medienethischen Herausforderungen  im digitalen Zeitalter widmet sich eine Tagung am 9. und 10. Januar 2014 in Köln. Die Tagung findet aus Anlass der medienethischen Neuausrichtung der Zeitschrift Communicatio Socialis (bereits hier im Blog gepostet) statt. Expertinnen und Experten aus Kommunikations- und Medienwissenschaft, aus den Nachbarfächern (Politikwissenschaft, Rechtswissenschaft…) und aus der Medienpraxis geben Impulse und diskutieren zu dem Thema “Täuschung, Inszenierung, Fälschung”. Die Tagung bietet die Themen: Medienethik im digitalen Zeitalter Kampagnen in und von Politik und Journalismus Ökonomie und Ethik in der digitalen Medienwelt Täuschung und Fälschung Inszenierung der Unterhaltung Medienqualität, Medienkritik, Medienjournalismus Informationen zur Tagung und Anmeldemöglichkeiten finden…

Weiterlesen

CfP: CEPE 2014 – Well-Being, Flourishing, and ICTs (Paris, 23.-25.06.2014)

Vom 23. bis 25. Juni 2014 findet die Konferenz Computer Ethics: Philosophical Enquiry (CEPE) in Paris statt. Damit weicht die CEPE von ihrem ansonsten zweijährigen Turnus ab, um mit der ETHICOMP 2014 zu kooperieren. Die ETHICOMP tagt im Anschluss an die CEPE vom 25.-27.06.2014 statt. Weitere Informationen findet man auf der Webseite der CEPE 2014. Der “Call for Papers” endet am 30. November 2013. Am 25.06.2014, also am Tag zwischen den beiden Konferenzen, ist eine Veranstaltung zu “gender and technology” geplant.

Weiterlesen

Neuerscheinung: Ethik und Authentizität der Online-Kommunikation

Gerade ist unter dem Titel “Echtheit, Wahrheit, Ehrlichkeit: Authentizität in der Online-Kommunikation” ein Band zur Internet-Ethik erschienen. Das Buch dokumentiert Beiträge der Tagung des Netzwerks Medienethik „Echtheit, Wahrheit, Ehrlichkeit – Die ethische Frage nach ‚Authentizität‘ in der computervermittelten Kommunikation“, die vom 16. bis 17. Februar 2012 in München stattgefunden hat (Tagungswebsite). Die Tagung wie auch der Band wurden inhaltlich vorbereitet von den zwei Fachgruppen Kommunikations- und Medienethik und Computervermittelte Kommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaften (DGPuK). Worum geht es? Zwanzig Jahre nach Beginn der Verbreitung des Internets gewinnen Fragen nach der Authentizität computervermittelter Kommunikation neues Gewicht. Menschen können die Wahrheit und Echtheit persönlicher Selbstdarstellungen,…

Weiterlesen

Neuerscheinung: Handbuch Technikethik

Das Handbuch Technikethik (hg. von Armin Grunwald) bietet nicht nur einen guten Überblick über Grundbegriffe, Hintergründe und Grundlagen der Technikethik. Darüber hinaus finden sich in dem Band einige Beiträge von unmittelbarer medien- und informationsethischer Relevanz: “Information” (J. Heesen), “Internet” (K. Weber), “Medien” (M. Nagenborg), “Mobilfunk” (P. Wiedemann), “Sicherheits- und Überwachungstechnik” (S. Gaycken) und “Ubiquitous Computing” (K. Wiegerling) wären als Beispiele hier zu nennen.

Weiterlesen

CfP: 6th International Conference on Information Law and Ethics

Am 30. und 31. Mai 2014 findet in Thessaloniki die sechste “International Conference on Information Law and Ethics” statt. Zum Thema “Lifting Barriers to Empower the Future of Information Law and Ethics” werden auch explizit Beiträge aus der (Informations-)Ethik gewünscht. Die Konferenz dürfte nicht zuletzt für den akademischen Nachwuchs von Interesse sein. Weitere Informationen bietet die Webseite zur Veranstaltung.

Weiterlesen

CfP: Veränderte Lebenswelt(en), 23.-24.05.2014, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Speziell an Nachwuchswissenschaftler(innen) aus den Geistes-, Sozial, Natur- und Ingenieurswissenschaften richtet sich eine interdisziplinäre Tagung zum Thema “Veränderte Lebenswelt(en). Figurationen von Mensch und Technik”, die 2014 in Karlsruhe stattfinden wird. Das Thema bietet auch interessante Anknüpfungspunkte zur Medienethik. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2013. Den Call findet man z. B. bei H-SOZ-U-KULT.

Weiterlesen

Doctoral Consortium @ IC3K 2013

Ein Hinweis für den wissenschaftlichen Nachwuchs im Bereich Informationsethik: Die 5th International Joint Conference on Knowledge Discovery, Knowledge Engineering and Knowledge Management (IC3K 2013) findet vom 19. bis 22. September 2013 in Vilamoura (Portugal) statt. Im Rahmen der Konferenz ist ein Doctoral Consortium geplant, für das noch bis zum 24. Juni 2013 Bewerbungen angenommen werden.

Weiterlesen

Ausschreibung Promotionsstelle Medienethik (Tübingen)

In der neuen Nachwuchsforschungsgruppe „Medienethik in interdisziplinärer Perspektive – Werte und sozialer Zusammenhalt in neuen öffentlichen Räumen“ (IZEW Tübingen) ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine Promotionsstelle (Entgeltgruppe ½ E 13 TV-L) zu vergeben. Aus der Ausschreibung: Die 2013 am IZEW neu eingerichtete Nachwuchsforschungsgruppe untersucht die Auswirkungen neuer Formen der öffentlichen Kommunikation auf Werte und Normen. Ziel ist eine interdisziplinär fundierte Ausarbeitung zur Bedeutung und Begründung von Konzepten von Solidarität und sozialem Zusammenhalt im medienethischen Kontext. Die Dissertation soll sich teils empirisch mit der Rolle von Informationstechniken für Prozesse der gesellschaftlichen Integration beschäftigen. In diesem Zusammenhang sind u. a. Fragen der Identitätsentstehung, der Garantie von Vertraulichkeit, der Authentizität sowie der Rolle…

Weiterlesen

CfP: CEPE 2013 – Einreichungsfrist verlängert

Für die internationale Konferenz Computer Ethics: Philosophical Enquiry (CEPE) wurde die Einreichungsfrist bis zum 15.01.2013 verlängert. Die Konferenz findet vom 1. bis 3. Juli 2013 in Lissabon statt. Gleich im Anschluss tagt dort die Society for Philosophy of Technology. Die SPT 2013 ist dem Thema “Technology in the Age of Information” gewidmet.

Weiterlesen