Studie zur Zukunft der Zeitung

Die Friedrich-Ebert-Stiftung (Stabsabteilung Medienpolitik) hat eine neue Studie von Stephan Weichert und Leif Kramp “Das Verschwinden der Zeitung? Internationale Trends und medienpolitische Problemfelder” vorgelegt. Die Studie bekommens Sie hier.

[via “GKP-Mailingliste für Mitglieder”]

Weiterlesen

Jahrestagung Netzwerk Medienethik zur Ethik der politischen Kommunikation

Herzliche Einladung zu unserer Jahrestagung zum Thema “Ethische und normative Dimensionen der politischen Kommunikation” im Februar 2008.

Die Tagung verfolgt den Anspruch, ethische und normative Dimensionen der politischen Kommunikation aus Sicht verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen (Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft, Philosophie, Rechtswissenschaft etc.) und ihrer jeweiligen Zugänge zu beleuchten.

Die Jahrestagung des Netzwerks Medienethik 2008 und der DGPuK-Fachgruppe Kommunikations- und Medienethik wird im Jahr 2008 zusammen veranstaltet mit der DGPuK-Fachgruppe „Kommunikation und Politik“.

Das Programm, das Anmeldeformular und den (abgeschlossenen) Call for Papers finden Sie hier.

Weiterlesen

Die Kunst der Autoreise

Ein kleiner Literaturtipp als Einladung zum Blick über den Tellerrand: Die Tübinger Vereinigung für Volkskunde hat so eben in der Reihe „Untersuchungen“ die Studie Lust an der Distanz – Die Kunst der Autoreise in der Frankfurter Zeitung von Andrea Weiterauer veröffentlicht. Die materialreiche Untersuchung hat die „Befindlichkeiten, Erfahrungen und Visionen, mit denen die bürgerlichen Reisepublizisten der 1920er Jahre dem Automobil begegneten“ zum Gegenstand. Hier finden sich also spannende Beobachtungen zum Komplex „Technik-Medien-Gesellschaft“, die auch für in der Medienethik relevante Fragen nach dem Erleben und der Erfahrbarkeit von räumlicher Distanz berührt und u. a. nette Beispiele für die Selbstwahrnehmung …

Weiterlesen

Call for Papers zur Jahrestagung 2008: Ethische und normative Dimensionen der politischen Kommunikation

Die DGPuK-Fachgruppen Kommunikation und Politik (gemeinsam mit dem Arbeitskreis Politik und Kommunikation der DVPW) und Kommunikations- und Medienethik (gemeinsam mit dem Netzwerk Medienethik) laden die interessierte Fachöffentlichkeit mit einem Call for Papers herzlich ein, sich an einer Tagung im Februar 2008 zu beteiligen. Thema der Tagung sind die “ethischen und normativen Dimensionen der politischen Kommunikation” (vgl. auch dieser Beitrag).

Die Tagung verfolgt den Anspruch, ethische und normative Dimensionen der politischen Kommunikation aus Sicht verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen (Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft, Philosophie, Rechtswissenschaft etc.) und ihrer jeweiligen Zugänge zu beleuchten. Erwünscht sind sowohl theoretische wie empirische Beiträge …

Weiterlesen

Jahrestagung 2008 zum Thema “Ethik der Politikberichterstattung”

Die gemeinsame Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Kommunikations- und Medienethik sowie des Netzwerks Medienethik 2008 wird veranstaltet zusammen mit der DGPuK-Fachgruppe „Kommunikation und Politik“. Gegenstand der Tagung sind die vielfältigen Zusammenhänge zwischen Kommunikation, Medien und Politik. Die Tagung trägt den Titel “Ethik der Politikberichterstattung”.

Die Konferenz findet statt von Donnerstag 14. bis Freitag 15. Februar 2008 in München. Tagungsort ist die Hochschule für Philosophie, Kaulbachstr. 31a, 80539 München (U-Bahn „Universität“). Ein Call for Papers ist in Vorbereitung. Weitere Informationen zu dieser Tagung erhalten Sie in diesem Weblog und auf der Seite https://www.netzwerk-medienethik.de/jahrestagung/. Wenn Sie laufend über die …

Weiterlesen

Newsletter publizistische Selbstkontrolle

Heute wurde die erste Nummer des Newsletters des Vereins zur Förderung der publizistischen Selbstkontrolle e.V., kurz FPS-Newsletter veröffentlicht. Vier mal im Jahr macht er auf Neuigkeiten aus der publizistischen Selbstkontrolle aufmerksam. Abonieren kann man den Service hier.

Interessant sind unter anderem die dort untergebrachten Verweise auf drei längere Beiträge. Horst Pöttker analysiert den überarbeiteten Pressekodex. Bernhard Debatin sieht die Internet Neutralität bedroht und beschreibt die Bedeutung der am 12-14. Januar 2007 in Memphis (Tennessee) stattfindenden Tagung zum Thema „Media Reform“.

Weiterlesen