“Digitaler Strukturwandel der Öffentlichkeit. Historische Verortung, Modelle und Konsequenzen” – Tagungshinweis

Das Mediensymposium “Digitaler Strukturwandel der Öffentlichkeit. Historische Verortung, Modelle und Konsequenzen” findet dieses Jahr vom 29. November bis 01. Dezember 2018 im Hotel Montana in Luzern statt. 

Auch im digitalen Zeitalter bleibt öffentliche Kommunikation mit ihrer Integrations-, Kontroll- und Forumsfunktion konstitutiv für die demokratische Gesellschaft. Nichtsdestotrotz ist die öffentliche Sphäre einem digitalen Transformationsprozess ausgesetzt. Die Tagung widmet sich Fragen nach der Bewertung, historischen Einordnung und Tragweite dieses Wandels.

Als Referenten nehmen unter anderem Udo Göttlich (Zeppelin Universität Friedrichshafen), Uwe Hasebrink (Universität Hamburg) und Klaus-Dieter Altmeppen (Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt) teil.

Veranstaltet wird das Symposium von Roger Blum (Universität Bern em.), Marlis Prinzing (Hochschule Macromedia Köln), Mark Eisenegger (Universität Zürich) und Patrik Ettinger (Universität Zürich).

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Kommentare sind geschlossen.