Wissenschaftsnotizen: Medienethische Konferenzen und Calls (Nr. 4/2018)

Heute in den Wissenschaftsnotizen fünf Calls für medienethische Konferenzen in Mittweida, Luzern und Duisburg sowie für spannende Themenbeiträge im Medien Journal und im Central European Journal of Communication. Die Themen: Transparenz und digitale Kommunikation, Öffentlichkeit und Strukturwandel, Politik und Kommunikation, Medien und Justiz sowie Populismus und Medien in Europa.

  • “Vertrauen und Transparenz in der digitalen Kommunikation”, Tagung am 24. und 25. Oktober 2018 im Rahmen der 25. Interdisziplinären Wissenschaftlichen Konferenz Mittweida (IWKM), veranstaltet von der Fakultät für Medien an der Hochschule Mittweida. Call for Papers offen bis zum 15. Juni 2018. Stichworte: Transparenz; Vertrauen; Kommunikation, digitale; Digitalisierung; Industrie; Gesellschaft.
  • “Digitaler Strukturwandel der Öffentlichkeit“, Mediensymposium Luzern vom 29.November – 01.Dezember 2018 im Hotel Montana in Luzern, veranstaltet von Roger Blum, Mark Eisenegger, Patrik Ettinger und Marlis Prinzing. Call for Papers offen bis zum 15. Juni 2018. Stichworte: Medien, digitale; Öffentlichkeit; Kommunikation, öffentliche; Digitalisierung; Transformation.
  • „Die digitalisierte Demokratie – Politik und Kommunikation zwischen Daten, Netzwerken und Algorithmen“, Jahrestagung der Fachgruppen zur “Politischen Kommunikation” am 07. und 09. Februar 2019 an der Universität Duisburg-Essen, veranstaltet von Dr. Isabelle Borucki und Dennis Michels von der NRW School of Governance. Call for Papers offen bis zum 15. Oktober 2018. Stichworte: Demokratie; Digitalisierung; Kommunikation, politische; Politik; Algorithmen; Big Data.
  • „Medien und Justiz“, Call for Papers für ein Themenheft (04/2018) des Medien Journal. Gastherausgeber des Themenheftes sind Daniel Nölleke (Universität Wien) und Franziska Oehmer (Universität Fribourg). Call for Papers offen bis zum 16. September 2018. Stichworte: Medien; Justiz; Kommunikationswissenschaft; Öffentlichkeit; Journalismus.
  • „Populism and the Media across Europe“, Call for Papers für ein “Special Issue” des Central European Journal of Communication, herausgegeben von Agnieszka Stępińska (Adam Mickiewicz University in Poznań). Call for Papers offen bis zum 30. September 2018. Stichworte: Populismus; Medien; Europa; Berichterstattung; Journalismus; Kommunikation, politische.

Kommentar verfassen