Verleihung surveillance-studies.org-Preises für Journalisten: Hamburg, 20.11.2012

Surveillance Studies PreisAm 20.11.2012 findet die diesjährige Verleihung des surveillance-studies.org-Preises sowie die IRA/Surveillance Studies Lecture 2012 an der Universität Hamburg statt (ESA West, Raum 221, Beginn: 18:45 Uhr). Dieses Jahr wird mit Till Krause (München) erstmals ein Journalist für seine gelungene Berichterstattung zum Thema “Überwachung” ausgezeichnet. Im Rahmen der Veranstaltung spricht zudem Prof. Dr. Francisco Klauser (Université de Neuchâtel, Schweiz) zum Thema: “Die überwachte Stadt: zwischen Sicherheit und Effizienz?” Weitere Informationen gibt es auf surveillance-studies.org.

Weiterlesen

Preisverleihung und Vortrag von Clive Norris in Hamburg, 11. November 2011

Am 11.11.2011 finden die Verleihung des surveillance-studies.org-Publikationspreises und die “SIRA/Surveillance Studies Lecture” in Hamburg statt. Es spricht Clive Norris (University of Sheffield, England) zum Thema: “The Future of Smart Surveillance”. Das Programm und weitere Informationen gibt es bei www.surveillance-studies.org.

Weiterlesen

Promovieren Sie zum Thema “Überwachung”?

Die zweite jährliche Konferenz des europäischen Forschungsnetzwerks Living in Surveillance Societies (LiSS) findet vom 03. bis 05. Mai 2011 an der Universität Iasi (Rumänien) statt. Im Rahmen der Konferenz wurde ein spezielles Angebot für Doktorantinnen und Doktoranten eingerichtet, die zum Thema “Überwachung” promovieren. Weitere Informationen finden Sie auf der LiSS-Webseite. Anmeldeschluss ist der 18.02.2011. Weitere Angebote dieser Art sind im Laufe der nächsten beiden Jahre geplant; eins davon evtl. in Deutschland. Auch wenn Sie nicht an dieser Tagung teilnehmen können, macht es deshalb Sinn, Ihr allgemeines Interesse an der Teilnahme zu bekunden.

Weiterlesen

CfP: 4th Surveillance & Society Conference April 2010

Vom 13.-15. April 2010 wird in London die vierte Surveillance & Society-Konferenz statt finden. Das Thema in diesem Jahr lautet “A Global Surveillance Society?”. Ausdrücklich werden auch Beiträge zu “The philosophy of surveillance and philosophical perspectives on surveillance” gesucht, was “Ethik” mit einschließt. Die (erste) Einreichungsfrist endet am 7. November 2009. Den “Call for Papers” findet man auf der Homepage von Surveillance & Society.

Weiterlesen

Konferenz, Workshop, Vorträge zum Thema “Überwachung” in HH

Am 9. und 10. Oktober 2009 findet in Hamburg die Tagung Kultur – Technik – Überwachung am Institut für Volkskunde/Kulturanthropologie der Universität Hamburg statt. Noch sind einige Plätze frei. Die Anmeldung kann per E-Mail erfolgen.

Bereits am 7.10.2009 beginnt ein internationaler Workshop der COST Action IS0807: Living in Surveillance Societies (LiSS). Auch hier sind noch einige Plätze frei. Bitte wenden Sie sich bei Interesse direkt per E-Mail an den lokalen Veranstalter, Nils Zurawski. Die beiden Veranstaltungen schließen direkt an einander an und kosten jeweils 20 Euro.

Im Rahmen des Workshops werden zudem zwei öffentliche Vorträge geboten:

Weiterlesen