Neuer Band der Reihe “Medienethik” erschienen

Buchcover: Grimm/Capurro "Computerspiele"Der neue Band der Reihe “Medienethik” im Franz Steiner-Verlag widmet sich dem Thema “Computerspiele – Neue Herausforderungen für die Ethik?” Der von Petra Grimm und Rafael Capurro herausgegebene Band enthält neben einigen Beiträgen des HdM-Medienethik-Symposiums zum gleichen Thema (2007) auch eine Reihe von neuen Aufsätzen.

Inhalt

  • M. Nagenborg: Einleitung
  • M. Nagenborg: Computerspiele und Ethik
  • M. Consalvo: Rule Sets, Cheating, and Magic Circles
  • M. Lober: MacBeth vs. Ego-Shooter
  • V. Weigand: Computerspiele und Jugendschutz
  • C. Pfeiffer: Führt Computerspielen zu schlechten Schulnoten?
  • T. Lehning: Werbung als ethischer Kommentar: Die ‘Believe’-Kampagne für Mircosofts Halo 3
  • J. Zaremba: Heldinnen in Computerspielen
  • D. Allhutter: Der ‘Mainstream-Spieler’ als Kreativitätshindernis: Was Geschlechterdiskurse mit der Qualität von Computerspielen zu tun haben
  • K. Pohl: Repräsentation von Moral im Computerspiel am Beispiel Fable
  • C. Hoffstadt und C. Roth: DEFCON – The world’s first genocide’em up

Kommentar verfassen