Jetzt erschienen: “Neuvermessung der Medienethik”

cover jvHeute ganz frisch in der Post und eine große Freude: “Neuvermessung der Medienethik. Bilanz, Themen und Herausforderungen seit 2000″. Der neu erschienene Band ist die Dokumentation unserer Jahrestagung 2013 unter dem gleichen Titel. Weitere Beiträge wurden in den Band aufgenommen.

Der Band ist wichtig für die Kommunikations- und Medienethik in der deutschsprachigen Fachgeschichte. Wie die Bände “Medienethik – die Frage der Verantwortung” (1999) und “Kommunikations- und Medienethik” (2003), ebenfalls aus Tagungen des Netzwerks entstanden, stellt das vorliegende Buch Themen und Ansätze der Medienethik in ihrer Vielfalt dar und bietet damit einen bilanzierenden und auf die Zukunft gerichteten Blick auf diesen immer bedeutsameren Bereich der anwendungsbezogenen Ethik.

Auszug aus dem Klappentext:

“Die globale Medienentwicklung und die Digitalisierung stellen die Kommunikations- und Medienethik vor neue Herausforderungen. Begriffe (z.B. »Publikum«) und Modelle der Medienethik (z.B. »Professionsethik«) stehen in Frage. Dieser Band greift aktuelle Fragen aus wissenschaftlicher und aus praktischer Sicht auf und unternimmt erstmals eine multi-perspektivische Neuvermessung.”

Informationen und Leseproben erhalten Sie auf der Verlagswebsite.

Der Band ist gegliedert in:

  • Teil I: Fachgeschichte und Fachzukunft
  • Teil II: Begriffe, Theorien und Systematisierung der Medienethik
  • Teil III: Mediale Spannungsfelder und Anwendungsfelder im Fokus
  • Teil IV: Neuvermessung Medienregulierung
  • Teil V: Theorie-Praxis-Transfer und Methoden
  • Teil VI: Institutionalisierung der Medienethik, Aus- und Weiterbildung

Bibliographische Angaben:

Prinzing, Marlis; Rath, Matthias; Schicha, Christian; Stapf, Ingrid (Hg.) (2015): Neuvermessung der Medienethik. Bilanz, Themen und Herausforderungen seit 2000. Weinheim: Beltz Juventa (Kommunikations- und Medienethik).

Neu: Newsletter des Netzwerks Medienethik

news

Vorschau Newsletter

Neuigkeiten und Artikel, die auf www.netzwerk-medienethik.de erscheinen, können jetzt per Email abonniert werden. Das erleichtert es Ihnen, medienethisch auf dem Laufenden zu bleiben.

Gesendet wird Donnerstag-Vormittag. Der Newsletter umfasst alle bis dahin neu veröffentlichten Beiträge der Kategorie “Neuigkeiten” (Blog-Posts) in einer Email. Die Daten (Email-Adresse) werden nicht weitergegeben und nur für diesen Zweck verwendet. Sie können diesen Dienst jederzeit wieder abbestellen.

Wir testen die Beta-Version des Newsletters im laufenden Betrieb – daher “beta”. Melden Sie uns gerne zurück, was Sie vom Newsletter halten.

Selbstverständlich gibt es auch andere Möglichkeiten mit uns in Kontakt zu bleiben: Per RSS-Feed oder indem Sie uns auf Facebook und Twitter folgen.

Wir freuen uns, wenn Sie den Newsletter unter http://newsletter.netzwerk-medienethik.de/abonnieren.