Brauchen Maschinen Ethik? – Das Tagungsprogramm

imecDie diesjährigen Tagung des Interdisciplinary Media Ethics Center Vienna findet vom 1. bis 3. Dezember 2016 an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg (PHL) statt. Titel: „Brauchen Maschinen Ethik – und wenn ja, welche? Interdisziplinäre Perspektiven auf selbständig ‚handelnde‘ und ‚kommunizierende‘ Systeme“.

Die Durchführung ist eine Kooperation der Forschungsgruppe Medienethik der PHL (Leitung Matthias Rath) sowie der Professur „Kommunikations- und Medien­­wissenschaft mit dem  Schwer­punkt soziale Kommu­nikation und Mediatisierungs­­for­schung“ (Friedrich Krotz) am ZeMKI der Universität Bremen.

Thema der Tagung sind die ethischen Konsequenzen aus einer zunehmenden Kommunikation und Steuerung durch autonome Systeme vor dem Hintergrund der Mediatisierungs­kon­zeption. Informationen zur Tagung, der vollständige CfP sowie das Programm sind hier verfügbar.

Teilnahme: Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos, allerdings ist die Zahl der Teilnehmer­Innen beschränkt. Anmeldungen mit diesem Formular bitte ebenfalls per Mail an die Organisatoren: IMEC2016(at)ph-ludwigsburg.de.

Alexander Filipovic

Professor für Medienethik an der Hochschule für Philosophie München

Kommentar verfassen