Programm Tag 1 (Fokus Praxis, 22.2.18)

11:00–12:30  Sitzung Fachgruppe Kommunikations- und Medienethik
ab 12:00 Ankommen und Kaffee

Beginn der Tagung

13:00–13:15  Begrüßung (Kerstin Liesem, Michael Schröder)

13:15-13:30  Rüdiger Funiok – Seine Verdienste für die Medienethik in Deutschland (Bernhard Debatin)

Einführung

13:30–14:00  Ingrid Stapf (Erlangen/Berlin): Zwischen Selbstbestimmung, Fürsorge und Befähigung: Kinderrechte im Zeitalter mediatisierter Kindheit und Jugend (Moderation: Larissa Krainer)

14:00-14:15  Pause

Überwachung, Fürsorge und Bildung

14:15–15:45  Vorträge und Diskussion, Moderation: Jessica Heesen

  1. Dietmar Kammerer (Marburg): Überwachung zwischen Fürsorge und Kontrolle. Anmerkungen zu einer theoretischen Diskussion
  2. Dominik Merli (Augsburg): IT-Sicherheit für Kinder und Jugendliche

15:45–16:30  Pause (mit Gelegenheit zu Impulsen aus dem Open Lab)

Wahrheit, Wirklichkeit und Virtuelle Wirklichkeit

16:30–18:00  Vorträge und Diskussion, Moderation: Marlis Prinzing

Perspektiven der Medienpädagogik und -kompetenz gegenüber der Vermittlungsperspektive.

  1. Mechthild Appelhoff (Landesanstalt für Medien NRW): Digitale Welten als Herausforderung für die Medienpädagogik
  2. Jana Petersen (freie Autorin, u.a. Wired, taz, ZeitMagazin Online): Digitale Welten als Herausforderung an den Journalismus

18:00-18:30  Pause (mit Gelegenheit zu Impulsen aus dem Open Lab)

Gamification und Unterhaltung

18:15–19:15  Impuls und Gespräch, Moderation: Alexander Filipović 


Preisverleihung “MedienSpiegel” des Vereins zur Förderung der publizistischen Selbstkonotrolle e.V. (FPS) und Empfang

19:15–19:45  Preisverleihung


ab 19:45 Empfang und einfaches Abendessen

Kommentare sind geschlossen