META-Award in Stuttgart 2015/2016 – Arbeiten 4.0

meta 16Das Institut für Digitale Ethik (HDM Stuttgart) lädt am 15. Juni 2016 an die Hochschule der Medien Stuttgart ein zur Tagung „Arbeiten 4.0 – Wer oder was unsere Zukunft bestimmt“. Anschließend findet die Verleihung des Medienethik-Awards statt.

Die Tagung beleuchtet die aktuell drängende Frage, wie sich die Zukunft der Arbeit – und damit auch der Gesellschaft – unter den Bedingungen der Digitalisierung, Beschleunigung und Ökonomisierung weiter entwickelt und welche Akteure oder Kräfte hierbei maßgebliche Rollen spielen. Die Keynote zur Tagung spricht Prof. Dr. Wolfgang Schuster, Vorsitzender der Telekom Stiftung.

Der Frage nach den Chancen und Risiken der umfassenden Vernetzung von Menschen, Maschinen und Produkten für das Arbeiten in der Zukunft sind auch die Studierenden des medienethischen Projekts META nachgegangen. Sie verleihen den Medienethik-Award META 2015/16 direkt im Anschluss an die Tagung. Die Eröffnungsrede zur Preisverleihung wird der Gründer der dm-drogerie markt GmbH Prof. Götz W. Werner halten.

Das ausführliche Programm von Tagung und Preisverleihung finden Sie hier. Anmelden können Sie sich bis zum 10.06.2016 online unter https://www.hdm-stuttgart.de/meta/meta_2015_16/anmeldung/.

Alexander Filipovic

Professor für Medienethik an der Hochschule für Philosophie München

Kommentar verfassen