Verantwortung der Internet-Giganten – Tagung des Instituts für Digitale Ethik

pics hdmDas Institut für Digitale Ethik (IDE) der Hochschule der Medien Stuttgart lädt ein zur Tagung „Verantwortung der Internet-Giganten – Brauchen wir eine Politik & Ethik der Algorithmen?“ am 03.12.2015. Auf der Tagung wird kritisch nach den Folgen einer durchdringenden Algorithmisierung der Welt gefragt. Menschliches Handeln könnte im Zuge der Digitalisierung auf maschinell verwertbare Vorgänge reduziert werden.  Ob Recht und Ethik hier überhaupt Grenzen setzen können, ist eine herausfordernde Frage.

Mit diesen Themen und Fragen werden sich unter anderem Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Bundesministerin der Justiz a. D., und Yvonne Hofstetter, Autorin und Geschäftsführerin des Big-Data-Unternehmens Teramark Technologies GmbH, auseinandersetzen.

Das ausführliche Programm der Tagung finden Sie im Programmflyer (*.pdf) oder hier im Netz. Anmelden können Sie sich bis zum 20.11.2015 online unter www.hdm-stuttgart.de/ide_anmeldung/home.

Die Tagung wird vom Institut für Digitale Ethik (IDE) zusammen mit dem Institut für Europäisches Medienrecht (EMR) e. V. veranstaltet. Beide Institutionen sind Mitglied im Netzwerk Medienethik.

[Disclosure: Der Autor dieses Eintrags ist Beiratsmitglied des Instituts für Digitale Ethik (IDE).]

Alexander Filipovic

Professor für Medienethik an der Hochschule für Philosophie München

Kommentar verfassen