Call for Papers zur Tagung „Europäische Öffentlichkeit und journalistische Verantwortung“

Im Februar 2009 treffen sich in Wien Experten zu einer Tagung zum Thema „Europäische Öffentlichkeit und journalistische Verantwortung“. Die Tagung wird organisiert vom Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien in Kooperation mit

  • Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE)
  • Verein zur Förderung der publizistischen Selbstkontrolle (FPS)
  • Presseclub Concordia
  • Stadt Wien

Der Call for Papers lädt ein, auch medienethisch relevante Themen einzubringen. Die Veranstalter freuen sich über Rückmeldungen. Für weitere Informationen: Call for Papers in deutscher und in englischer Sprache.

[via Email von Christian Schwarzenegger]

Alexander Filipovic

Professor für Medienethik an der Hochschule für Philosophie München

2 Kommentare:

  1. Pingback:Konferenz zu “Europäische Öffentlichkeit und journalistische Verantwortung” at Netzwerk Medienethik

  2. Inwieweit hat ein Journalist die Freiheit, genau diese Themen so zu thematisieren, wie es notwendig wäre?

Kommentar verfassen